Daimon Publishers Daimon Publishers
Online bookstore devoted to books on Jungian Psychology,
Relationships, Personal Development
and Growth of Consciousness
My Account   Checkout   
  Catalog » - German, by Author » Schweizer, Andreas / Schweizer-Schweizer-Vüllers, Regine (Eds.) » 9783856307639 My Account  |  Checkout   
Categories
English eBooks / English iBooks
deutsche eBooks / deutsche iBooks

Download English catalog (pdf)
deutscher Katalog als pdf

English Daimon Titles
Deutsche Daimon-Titel
- English, by Author
- German, by Author
Abt, Theodor (2)
Abt-Baechi, Regina (2)
Abt/Bosch/Mackrell (1)
Asper, Kathrin (1)
Bach, Susan (1)
Bleek & Lloyd (1)
Bosshard, Susann (Hrsg.) (1)
Fierz, Heinrich-Karl (1)
Fischli, Hans (1)
Frey-Rohn, Liliane (4)
Hillman, James (2)
Hinshaw, Robert (Hrsg.) (1)
Hinshaw-Fischli, Elena (Hrsg.) (2)
Hurwitz, Siegmund (2)
Jacoby, Mario (1)
Jaffé, Aniela (8)
Jung, C.G. (2)
Kawai, Hayao (3)
Kérenyi, Karl (1)
Langley-Dános, Eva (1)
Luke, Helen M. (1)
Malamud, René (1)
Mallasz, Gitta (7)
Meier, C.A. (6)
Neumann, Erich (1)
Reutter, Angelika (1)
Ronca, Erna (1)
Satprem (4)
Schweizer, Andreas / Schweizer-Schweizer-Vüllers, Regine (Eds.) (1)
Serrano, Miguel (1)
Shorter, Bani (1)
Spengler, Ernst (1)
Stern, Arno (1)
von Franz, Marie-Louise (7)
Wertenschlag-Birkhäuser, Eva & Birkhäuser, Kaspar (1)
Westman, Heinz / Tillich, Paul (1)
Wolff, Toni (1)
Zoja, Luigi (1)
Addl Titles avail. in Europe
Audio
DVD
Eranos Lectures
Eranos Yearbooks
Journals
Living Human Heritage, Egyptology
Postcards & Posters
Information
Current Events
Interview with Hayao Kawai
Shipping & Returns
Privacy Notice
Conditions of Use
Contact Us
Links
What's New? more
The Psychoid, Soul and Psyche: Piercing Space-Time Barriers
The Psychoid, Soul and Psyche: Piercing Space-Time Barriers
Authors
Aanavi, Michael
Abt / Hornung
Abt / Madelung
Abt / Madelung / Hofmeier
Abt / von Franz
Abt, Theodor
Abt-Baechi, Regina
Abt/Bosch/Mackrell
Aizenstat / Boznak
Aizenstat, Stephen
Amezaga/Barcellos/Capriles/Gerson/Ramos
Ammann, Ruth
Appelbaum, David/Kulin, Joseph
Ashton, Paul & Bloch, Stephen
Asper, Kathrin
Bach, Susan
Bachelard, Gaston / Gaudin, Colette
Bair, Deirdre
Barz, Ellynor
Baynes Jansen, Diana
Becker, Christina
Beebe, John
Begg, Deike
Begg, Ean
Bendayan, Gertrudis Ostfeld de
Bennet, E.A.
Berry, Patricia
Bishop, Paul
Bishop, Peter
Bleek & Lloyd
Boas, George
Boer, Charles
Bosshard/Hinshaw
Boswell Moore, Phyllis
Brockway, Robert
Brown, Schuyler
Burns, Kate
Byington, Carlos Amadeu Bothelho
Cameron, Julia/Wheater, Tom
Campbell, Joseph
Casey, Edward S.
Caspari, Elizabeth
Castleman, Tess
Cater, Nancy
Chalquist, Craig
Cheetham, Tom
Chinen, Allan B.
Chiron
Clendenen, Avis
Cobb, Edith
Collins, Alfred
Colman, Warren
Conforti, Michael
Coppin, Joseph/Nelson, Elizabeth
Corbett, Lionel
Cowan, Lyn
Crowther, Catherine & Jan Wiener
Czuczka, George
Daniel, Renate
Dass, Ram
Denes, Agnes
Dieckmann, Hans
Dodson, Laura/Gibson, Terril
Donnchadha, Ramonn
Dooling, D.M.
Downing, Christine
Dreifuss/Riemer
Drob, Sanford L.
Dugan/Clendenen
Dyer, Donald
Ed. Ashton, Paul W.
Edelman, Sandra
Edinger, Edward F. & Dianne D. Cordic & Charles Yates
Eigen, Michael
Engelsman, Joan Chamberlain
Eranos Lectures
Eranos Yearbooks
Escamilla, Michael
Estés, Clarissa Pinkola
Evans, Ron
Evetts-Secker, Josephine
Fertel, Randy
Ficino, Marsilio
Fierz, Heinrich-Karl
Fischli, Hans
Foster, Elizabeth Vincent
Fraim, John
Frey-Rohn, Liliane
Gallbach, Marion
Gambini, Roberto
Ganahl, Rainer
Gaudissart, Imelda
Gendlin, Eugene T.
Giegerich, Wolfgang
Giegerich/Miller/Mogenson
Goldstein, Ralph
Grof, Christina
Gudaitė, Grażina & Murray Stein
Guggenbühl, Allan
Guggenbühl-Craig Adolf/Hillman James
Guggenbühl-Craig, Adolf
Gustafson, Fred
Haft, Yael
Hall, Nor
Hall, Nor / Dawson, Warren R.
Hanh, Thich Nhat
Hannah, Barbara
Hannah, Barbara/von Franz, Marie-Louise
Harris, Bud
Hell, Daniel
Henderson, Joseph L.
Henderson, Robert and Janis
Herzog, Edgar
Hill, John
Hillman, James
Hillman, James/Kerényi, Karl
Hillman, James/Pozzo, Laura
Hillman, James/Sells, Ben
Hogenson, George B.
Hollis, James
Hubback, Judith
Hultkranz, Ake
Hurwitz, Siegmund
IAAP
Jacoby, Mario
Jacoby, Mario / Bischof, Irene
Jaffé, Aniela
Johns, Geoff
Jung, C.G.
Jungian Odyssey Series
Kast, Verena
Kawai, Hayao
Kearney, Michael
Kennedy Emmanuel
Kerényi, Karl
Kirsch, James
Kittelson, Mary Lynn
Klein, Yves
Kluger, Rivkah
Kluger, Yehezkel
Knapp, Bettina
Kugler, Paul
Landau, Arlene Diane
Langley-Dános, Eva
Levenson, Carl
Lewis, Penny
Lindley, Daniel A.
Livernois, Jay
Lockhart, Russell A.
Loomis, Mary E.
López-Pedraza, Rafael
Luke, Helen M.
Lusseyran, Jacques
Maidenbaum, Aryeh/Martin, Stephen
Malamud, René
Mallasz, Gitta
Maram, Eve
Mathes, Charlotte
Maxwell, William
McConeghey, Howard
McGlashan, Alan
McNamee, Gregory
McNeely, Del
Meador, Betty De Shong
Meier, C.A.
Meyer, Ruth
Miller, David L.
Mogenson, Greg
Monick, Eugene
Monte, Cedrus
Moon, Beverly,
Moore, Robert L.
Moore, Thomas
Moses, Johnny
Murakami, Haruki & Kawai, Hayao
Murdock, Maureen
Nelson, Elizabeth Eowyn
Neumann, Erich
Neumann, Micha
Newton, Lara
Nicolescu, Basarab
Nuñez, Luis Manuel
Oakes, Maud
Olivier, Richard
Olsen, Susan
Ortiz Hill, Michael
Ortiz Hill, Michael /Kandemwa, Augustine
Ottmann, Klaus
O’Donoghue, Art
Parabola
Paris, Ginette
Pattis Zoja, Eva
Perlman, Michael
Perry, John Weir
Polikoff, Daniel
Psychological Perspectives
Pyle, Howard
Rabinowitz, Jacob
Redfearn, Joseph
Reid, Jane
Reis, Patricia
Reis, Patricia/Snow, Susan
Restany, Pierre
Reutter, Angelika
Rilke, Rainer-Maria
Ritsema/Karcher
Robertson, Seonaid
Rockwood Hudson, Joyce
Rodman, Selden/Cleaver, Carole
Romanyshyn, Robert D.
Ronca, Erna
Roque/Dowd/Tacey
Rosa, Armando Nascimento
Rosen, Steven M.
Ross, Lena B./Roy, Manisha
Rothenberg, Rose-Emily
Rowland, Susan
Rutter, Virginia Beane
Rutter, Virginia Beane & Singer, Thomas
Sanford, John A.
Satprem
Schenk, Ronald
Schierse Leonard, Linda
Schoen, David E.
Schoenl, William
Scholem, Gershom
Schwartz-Salant, Nathan
Schweizer, Andreas / Schweizer-Schweizer-Vüllers, Regine (Eds./H
Sells, Benjamin
Senensky, Sylvia
Serrano, Miguel
Seward, Barbara
Shamdasani, Sonu
Shorter, Bani
Shulman, Helene
Singer, Thomas
Skogemann, Pia
Slattery, Dennis Patrick/Corbett, Lionel Ed
Slattery, Dennis Patrick/Slater, Glen
Snider, Clifton
Solie, Pierre
Spengler, Ernst
Spoto, Angelo
Spring Journal
Stanford, W.B.
Stanton, Marlan
Stein, Murray
Stein, Murray/Corbett, Lionel
Stein, Murray/Hollwitz, John
Stein, Robert
Stephenson, Craig
Stern, Arno
Sullivan, Barbara Stevens
Sullivan, Lawrence E.
Swan, Wendy
Tacey, David
Tarnas, Richard
TePaske, Bradley A.
Thoreau, Henry David
Tiberghien, Susan
Tkacz, Virlana
Todd, Peter B.
Ulanov, Ann & Barry
Ulanov, Ann Belford
van der Post, Laurens
van Waveren, Erlo
Ventura, Michael
Vogt, Gregory Max
von Franz / Frey-Rohn / Jaffé
von Franz, Marie-Louise
Watkins, Mary
Watts, Alan
Wertenschlag-Birkhäuser, Eva
Westman, Heinz / Tillich, Paul
Wilmer, Harry
Wolff, Toni
Woolger, Roger
Zarrow, Sheila Dickman
Zoja / Williams
Zoja, Luigi
Bausteine: Reflexionen zur Psychologie von C.G. Jung
Bausteine: Reflexionen zur Psychologie von C.G. Jung
Printed book: $38.00

Bausteine

Reflexionen zur Psychologie von C.G. Jung

Herausgegeben von Andreas Schweizer & Regine Schweizer-Vüllers

368 Seiten, farbig illustriert, ISBN 978-3-85630-763-9

Der vorliegende Band enthält Originalbeiträge von C.G. Jung und Marie-Louise von Franz sowie weitere Beiträge zur analytischen Psychologie. Er erscheint als Festschrift zum hundertjährigen Bestehen des Psychologischen Clubs Zürich (1916-2016).


Inhalt:

Vorwort

Andreas Schweizer, I Ging – Das Buch vom Spiel der Gegensätze

Marie-Louise von Franz, Gespräch über den Psychologischen Club

Marie-Louise von Franz, Die Gänsemagd (KHM 89)

Regine Schweizer-Vüllers, „Er hat den Felsen geschlagen, und die Wasser sind geflossen“ – Der alchemistische Hintergrund des Grabsteins von Marie-Louise von Franz und Barbara Hannah

Tony Woolfson, „Ich stieß auf diese eindrucksvolle Lehre“ – Carl Gustav Jung, Gershom Scholem und die Kabbala

C.G. Jung, Gespräch über Aion – Psychologische Gesellschaft Basel, 1952

Murray Stein, Die Psychologie von C.G Jung und der Geist des Protestantismus

Marianne Jehle-Wildberger, Stationen einer schwierigen Freundschaft – C.G. Jung und Adolf Keller

Hermann Strobel, Alleinsein als Aufgabe

Claudine Koch-Morgenegg, Das große Geheimnis – Individuation im hohen Alter

Rudolf Högger, Die Schatzvase – über den Bedeutungsreichtum eines archaischen Gottesbildes von der Steinzeit bis in die Träume heutiger Menschen.


Also available in English: Stone by Stone: Reflections on the Psychology of C.G. Jung

Amazon eBook for Kindle, iPad and other eBook Readers
(select the location nearest to you):

Amazon.com (US $)  Amazon.co.uk (GBP)  Amazon.de (Euro)  Amazon.fr (Euro)  Amazon.it (Euro)  Amazon.es (Euro) 
Google Play iBookPrinted book: 

Über die Autorinnen und Autoren

Rudolf Högger, Dr. phil. I, studierte Geschichte, deutsche Literatur, Theologie und Jungsche Psychologie. Während seines ganzen Berufslebens war er in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit mit dem Arbeits-Schwerpunkt Asien tätig. Sein Hauptinteresse galt dabei der Frage nach den kulturellen, religiösen und tiefenpsychologischen Hintergründen der sogenannten Entwicklung. Von 1988 bis 2005 war er Lehrbeauftragter für dieses Thema an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. 1993 publizierte er die kritische Studie Wasserschlange und Sonnenvogel – die andere Seite der Entwicklungshilfe. 2013 erschien das Buch Die heilige Schnur – vom Reifen der Persönlichkeit nach indischen Überlieferungen. Rudolf Högger ist Präsident des Stiftungsrates des klösterlichen Tibet-Institutes Rikon, Schweiz. Er lebt in Langenbruck, Schweiz.

Marianne Jehle-Wildberger, lic. phil. I, studierte Geschichte, Deutsch und Kirchengeschichte an der Universität Zürich. Sie ist verheiratet mit dem Theologen Frank Jehle, mit dem sie zwei erwachsene Söhne hat. Von 1970 bis 2001 unterrichtete sie Geschichte und Deutsch an der Kantonsschule und am Lehrerseminar in Sargans, Schweiz. Sie engagiert sich heute bei Integrationsprojekten für Flüchtlinge. Marianne Jehle-Wildberger hat mehrere Bücher über historische Themen publiziert, u.a. Das Gewissen sprechen lassen. Die Haltung der St. Galler Kirche zu Kirchenkampf und Flüchtlingsnot 1933-1945 (2001), Adolf Keller. Pionier der ökumenischen Bewegung (2008), C.G. Jung und Adolf Keller (2014).

Claudine Koch Morgenegg, lic. phil. I, war ursprünglich als Betriebs-ökonomin FH in der Wirtschaft tätig. Später studierte sie Psychologie, Psychopathologie und Kunstgeschichte an der Universität Zürich. Es folgte die Ausbildung zur Analytischen Psychologin am C.G. Jung Institut Zürich in Küsnacht. Sie besitzt zudem ein Diplom als Gerontologin INAG. Heute arbeitet Claudine Koch als Psychotherapeutin in eigener Praxis in Zürich. Sie ist Dozentin, Lehranalytikerin, Supervisorin am C.G. Jung Institut Zürich. Ihre Schwerpunkte sind die Träume, vor allem die Träume alter Menschen, und die Kunst.

Andreas Schweizer, Dr. theol., ist Psychotherapeut in eigener Praxis. Er studierte Theologie und Religionsgeschichte in Zürich sowie Ägyptologie bei Prof. Erik Hornung in Basel. Er war viele Jahre als Lehranalytiker am C.G. Jung Institut in Küsnacht tätig und ist gegenwärtig der International School of Analytical Psychology Zurich (ISAP) angeschlossen. Er ist Präsident des von C.G. Jung 1916 gegründeten Psychologischen Clubs Zürich und war von 2001-2014 Präsident der Eranos Tagungen in Ascona. Er ist Autor verschiedener Aufsätze und Bücher, darunter The Sungod’s Journey through the Netherworld (2010), einer psychologischen Deutung des Amduat, des ältesten ägyptischen Unterweltbuches.

Regine Schweizer-Vüllers, Dr. phil. I., studierte Deutsche Literatur mit Schwerpunkt Mittelalter und Europäische Volksliteratur. Sie ist Jungsche Analytikerin und Psychotherapeutin in eigener Praxis. Sie arbeitet als Lehranalytikerin, Supervisorin und Dozentin. Von 1994 bis 2008 war sie Mitglied der Leitung des Forschungs- und Ausbildungszentrums für analytische Psychologie nach C.G. Jung und Marie-Louise von Franz. Sie ist Autorin verschiedener psychologischer Interpretationen. Ihr Buch Die Heilige am Kreuz. Studien zum weiblichen Gottesbild im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit untersucht die weiblichen Aspekte des christlichen Gottesbildes von der mittelalterlichen Mystik bis ins 19./20. Jahrhundert.

Murray Stein, Ph.D., ist Absolvent des C.G. Jung Instituts Zürich (1973) und der Yale University (1965), der Yale Divinity School (1969) und der University of Chicago (1985). Er ist Gründungsmitglied der Inter-Regional Society of Jungian Analysts und der Chicago Society of Jungian Analysts. Er war Präsident der Internationalen Vereinigung für Analytische Psychologie (IAAP) von 2001 bis 2004 und Präsident der International School of Analytical Psychology Zürich von 2008 bis 2012. Er hält Vorträge auf internationaler Ebene und ist der Autor der Bücher In MidLife (2014), Jung’s Landkarte der Seele (2011), Minding the Self (2014) und Soul – Treatment and Recovery (2016) sowie zahlreicher Artikel über analytische Psychologie und Jungsche Psychologie. Er ist der Jungsche Herausgeber der Edinburgh Encyclopedia of Psychoanalysis sowie der Herausgeber von Jungian Psychoanalysis. Murray Stein lebt in der Schweiz und ist Lehranalytiker und Supervisor bei ISAP ZURICH mit Praxis in Zürich.

Hermann Strobel, Dr. med. dent., wurde 1927 in Dresden geboren. Er studierte Dentalmedizin in Heidelberg. Später übersiedelte er in die Schweiz und arbeitete zunächst als Zahnarzt. Gleichzeitig machte er die Ausbildung zum Psychotherapeuten und Analytiker am C.G. Jung-Institut in Zürich und arbeitete danach während vieler Jahre als Analytiker, Lehranalytiker und Dozent im In- und Ausland. Er war Autor verschiedener Veröffentlichungen, darunter Das Zahnweh, subjektiv genommen... über Zähne, Zahnschmerzen, Zahnärzte und ihre Bedeutung für den Seelenfrieden. Bekannt waren seine psychologischen Interpretationen von Filmen, insbesondere die Deutung des Filmes Hiroshima mon Amour von Alain Resnais und Marguerite Duras. Hermann Strobel starb im März 2006.

Tony Woolfson, Ph.D., stammt ursprünglich aus Glasgow, Schottland und kam 1969 nach Kanada. Er studierte Politische Wissenschaften. Seine Doktorarbeit schrieb er über den Philosophen Jean-Jacques Rousseau. Während vieler Jahre lehrte er an der Universität in den Bereichen Social Sciences and Humanities. Später wandte er sich dem Studium der Psychologie von C.G. Jung zu. Er studierte dessen Werke, ebenso Religionsgeschichte mit besonderem Schwerpunkt der jüdischen Mystik. Tony Woolfson lebt heute freiberuflich in Zürich. Er ist Mitarbeiter bei Philemon Foundation und hilft bei der Übersetzung verschiedener unveröffentlichter oder noch nicht übersetzter Werke von C.G. Jung. Im Moment arbeitet er an der englischen Übersetzung von Marie-Louise von Franz’ großem Werk Symbolik des Märchens. Versuch einer Deutung.

Country Settings
USA  Canada  English language outside the USA and Canada  Deutschsprachig  Österreich  Schweiz
Quick Find
   Advanced Search
Full text search (in progress)

 
Currencies
Shopping Cart more
0 items
Authors Info

Show all titles by

Tell A Friend

Tell someone you know about this book.
 
Reviews more
Write ReviewWrite a review on this book!

Except where otherwise indicated, all images and texts Copyright © 2017 Daimon Publishers   -   Hauptstr. 85   -   Am Klosterplatz   -   8840 Einsiedeln   -   Schweiz   -   Tel.: +(41)(55) 412 22 66   -   Email: daimon@daimon.ch