Daimon Verlag

Psychotherapie und das Bild vom Menschen
von
Ernst Spengler

Inhaltsverzeichnis

Kapitel I - Einstieg in die philosophische Anthropologie 9

Die Tragweite des Menschenbildes 9

Selbstsein als spezifisches Humanum 15

Kapitel II - Psychotherapie als eigenständige Wissenschaft 24

Psychotherapie als Magd der Psychologie? 32

"Wissenschaftlichkeit" und standespolitische Interessen 35

Welche Fächer sichern den Schutz der Patienten? 43

Absurdes als Stütze des Psychologenmonopols 45

Kapitel III - Streit um Wirksamkeitsforschung 52

Ein tendenzieller Gutachter 52

Praxisgerechte Forschung 61

Jungsche Langzeitanalysen: wirksam und wirtschaftlich 62

Weitere Forschung zur Jungschen Psychotherapie 72

Auch Forschung muss wirtschaftlich sein 74

Kapitel IV - Wissenschaftlichkeit im Wandel 76

Die Entwicklung der Wissenschaften 76

Die "zeitlosen" Naturgesetze 79

Vom Kausaldeterminismus zur Unbestimmtheit 80

Rehabilitierung der Zeit 82

"Chaos" als Normalfall 82

Abschied von der "Objektivität" 85

Kapitel V - Hirnforschung und Erkenntnistheorie 88

Wirklichkeit als "Konstrukt" 89

Wirklichkeit versus Realität? 92

Kapitel VI - Die Dynamik des menschlichen Seins 102

Der psychische Lebensprozess 107

Die Gerichtetheit des Seins 110

Die Expansivität des Menschen 117

Abschied von den Trieblehren 120

Seinsentfaltung und Selbstwertstreben 123

Die vier elementaren Grundstrebungen

und das Selbstwertstreben 127

Die Hemmung der Expansivität 134

Beispiele gestörter Selbstverwirklichung 137

Psychosomatische Leiden 142

Die enthemmte Expansivität 146

Das geistige Leben 150

Die Konstitution des Gegebenen der Welt im Selbstsein 150

"Gegenstandsbegreifen" am falschen Ort 155

Charakter und geistige Grundstimmungen 157

Feinere geistige Regungen 165

Zeit und Zeitlichkeit 167

Die ethische Situation 168

Die religiöse Dimension 171

Spiel und Ästhetik 174

Das Bewusstsein und die theoretische Grundsituation 175

Kapitel VII - Praktisch-therapeutische Aspekte 178

Vom Wert der Jungschen Psychotherapie 178

Kriterien der Selbsthaftigkeit 179

Eingriff oder Geschehenlassen? 190

Anpassung nach innen und nach aussen 192

Woran orientiert sich unser Therapieziel? 194

Sich äussern als Katharsis 196

Das Verpassen der Gegenwart 201

Einige Aspekte der Suizidalität 202

Die pathologisch verstärkte Expansivität 207

Praktische Probleme 211

Spannungsfeld Gemeinschaft/Individuum 221

Epilog 228

Anhang: Drei Therapieverläufe

Gustav - Angst und Zwänge 230

Kristin - Hemmung und Durchbruch 240

Fabian - Steuerung der Expansivität 251

Biografisches zum Autor 261

Literaturverzeichnis 263

Personenverzeichnis 270

Sachverzeichnis 272

Zurück


Daimon Verlag

Email: info@daimon.ch