• Dunkle Wolken über Europa

Theodor Abt

Dunkle Wolken über Europa

Unbewusste Hintergründe einer totalitären Gefahr

211 Seiten, gebunden, mit Index und 25 zum Teil farbigen Abbildungen, ISBN 978-3-9523880-4-4, LivingHumanHeritage

Träume vermitteln Einsichten über uns selber. Sie bringen für die träumende Person wichtige Dinge zur Sprache, die Einseitigkeiten der Bewusstseinsebene ausbalancieren oder ergänzen. Träume können aber auch objektive Einsichten vermitteln und uns in symbolischer Form Orientierungen über äußere Menschen und Dinge geben. Wenn sie darüber hinaus kollektive Komponenten aufweisen, können derartige große oder archetypische Träume auch bedeutsam für eine Sozietät sein. Solche Träume bilden ab, was im unbewussten seelischen Hintergrund der Menschen zerstörerisch, aber auch kulturbringend wirken könnte.

Der Autor und Psychotherapeut deutet in diesem Buch Träume von ganz verschiedenen Menschen, welche auf die Frage einer souveränen Schweiz direkt Bezug nahmen und die in den Jahren 1989 bis 1992 gesammelt wurden: Es sind große oder archetypische Träume, die nicht nur den betreffenden Träumern persönlich, sondern darüber hinaus auch vom Verständnis der kollektiven Lage der damaligen Schweiz etwas zu sagen hatten und über das damalige zeitbedingte Geschehen hinaus auch heute Wesentliches zu sagen haben. Ihre symbolischen Inhalte bleiben so lange weiterhin gültig und bedeutsam, als sie auf etwas hinweisen, das noch nicht allgemein bewusst geworden ist. Die hier wiedergegebenen Träume vermittelt eine Ahnung, was wohl im Hintergrund des Zeitgeschehens aktiviert ist.

Die gefährliche Wirkung der Nichtbeachtung der Wirklichkeit, aus der die Träume stammen, umgekehrt aber auch das Ausbauende eines Einbezugs der Bilder aus dieser unbewussten Traumwelt, wird am Schluss in Bezug auf die Schweiz, in Bezug auf Europa, und weiter ganz allgemein zusammenfassend aufgezeigt. 

Es gelingt dem Autor auch hier, die Bedeutung grosser oder archetypischer Träume für die Auseinandersetzung mit kollektiven Problemen sichtbar zu machen. Das Buch wird eingeführt durch die Analyse der Traumsammlung von Charlotte Berath aus den Jahren 1933-39 in Deutschland, welche sie später im Buch Das dritte Reich des Traumes publizierte. Diese Träume zeigen die damals sich abzeichnende Katastrophe mit aller Deutlichkeit. Theodor Abt präsentiert zudem Träume aus seiner psychologischen Praxis sowie seine diesbezüglichen Gespräche mit Marie-Louise von Franz. Die Träume haben ebenfalls eine ernst zu nehmende zeitkritische Dimension. Neben der kollektiven Gefahr einer erneuten vergiftenden Ideologie, zeigen die Traumsymbole auch hoffnungsvoll-aufbauende Bilder, für eine Brücke in die Zukunft.

(also exists in English)


Leseprobe >

Abt, Theodor

Dunkle Wolken über Europa

  • ISBN: 9783952388044
  • Availability: In Stock
  • 29.00€